fbpx

Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.

John F. Kennedy

90’000 Stunden unseres Lebens verbringen wir am Arbeitsplatz. Im Gegensatz dazu sind wir „nur“ 5’000 Stunden in der Kirche. Wir sind dazu berufen, Gott nicht nur am Sonntag in der Kirche zu erfahren, sondern ihn von Montag bis Freitag auch am Arbeitsplatz zu erleben und damit da, wo wir uns befinden Gottesdienst entsteht. Weg von einem Sonntagschristen – hin zu einem authentischen Alltagschristen. Wie führe ich andere Unternehmer zum Glauben? Wie kann ich mit meinen Arbeitskollegen im Alltag mit Unternehmer über den Glauben sprechen?

Prétat Coaching hilft Ihnen, Ihr Leben anzupacken und neue Perspektiven zu gewinnen.

Wir sind bereit und Sie?

Blog Beiträge

Was ist Erfolg?

10.01.2020 Blog
Erfolg misst man, indem man sich fragt: «Habe ich gelernt zu lieben?» Misserfolg ist, wenn man andere Menschen nicht liebt. Gott ist Liebe, durch die Liebe wird die Welt erkennen,...
Mehr lesen
Transformers

Transformation am Arbeitsplatz

15.12.2019 Blog
Was arbeiteten die Personen dazumal in der Bibel? Viele der Jünger von Jesus waren Fischer, wie zum Beispiel Petrus, Andreas, Jakobus und Johannes. Matthäus, auch Levi genannt, arbeitete bevor er...
Mehr lesen
Dualismus: Glaube und Arbeit

Dualismus: Glaube und Arbeit

12.12.2019 Blog
Die scharfe Trennung im Denken der Aufklärung zwischen der öffentlichen Welt der „objektiven Fakten“ und der privaten Welt der Spiritualität und „subjektiven Meinungen“ ist ein Kind des Dualismus. Dualismus ist...
Mehr lesen

Den christlichen Glauben und den Beruf näher zusammenbringen

23.10.2019 Blog
Link zum Bericht auch Life Channel
Mehr lesen

Feedback Seminar Umdenken in Thun 2019

01.10.2019 UMDENKEN
[embed]https://www.youtube.com/watch?v=o_dx9sB-5Hs[/embed]
Mehr lesen
Foto von Wein und Brot als Abendmahl

Abendmahl am Arbeitsplatz

01.10.2019 Blog
Jesus besuchte die Zöllner am Arbeitsplatz. Die Zöllner waren alles gleichgesinnte Berufsleute. Wenn du denkst, es geht nicht, sage ich dir: Es geht. Falls du in einer Führungsposition bist, hast...
Mehr lesen

Buchempfehlung für Sie!

Ist meine Arbeit Teil von Gottes Plan?

Wie sieht Gott meinen Job?

Was erwartet Gott von mir am Arbeitsplatz?

In diesem Buch führt Paul M. Curtas den Leser von einer Definition der Arbeit durch Gottes Augen und Worte, zu praktischen Wegen und Geschichten aus dem wirklichen Leben, in denen Gott durch sein Volk am Arbeitsplatz arbeitet.

Paul M. Curtas ist in Tampa, Florida, aufgewachsen. Schon als Jugendlicher hatte er den Wunsch, Pastor zu werden. Dies führte ihn zu verschiedenen theologischen Ausbildungsstätten: nach Hollywood, Florida ans Florida Bibelkolleg; nach Huemoz in der Schweiz zur L’Abri Gemeinschaft, wo er bei Francis Schaeffer Apologetik studierte; an das Bibelseminar in Hatfield, Pennsylvania und das Columbia Bibelseminar in Columbia, South Carolina. Seit 1992 ist Paul Geschäftsführer der „Fellowship of Christian Airline Personnel“ (FCAP; Deutsch: „Gemeinschaft von Christen in Luftfahrt-Betrieben“). Seine Frau Claudette, die in der Schweiz aufwuchs, traf er auf dem Tauernhof bei den Fackelträgern in Schladming, Österreich. Seit ihrer Heirat 1995 wird Paul von Claudette in seiner Arbeit unterstützt. Zusammen haben sie Mitarbeiter und Führungskräfte auf der ganzen Welt an ihrem Arbeitsplatz besucht und einzeln oder in Gruppen mit ihnen gearbeitet. Paul hat die Erkenntnisse seiner langjährigen Tätigkeit in einem 2013 erschienenen Buch zusammengefasst. Es wurde 2016 unter dem Titel «Wenn Gott bei der Arbeit auftaucht» ins Deutsche übersetzt.

Paul M. Curtas folgen auf LinkedIn

Prétat Coaching GmbH
Kirchenfeldstrasse 6
CH-5722 Gränichen

Kontaktieren Sie uns