fbpx

Senioren beten für die Wirtschaft

11.05.2020 Blog

Bereits über 55 Senioren beten für die Wirtschaft und blühen dabei auf, weil sie nochmals eine Aufgabe und eine Funktion gefunden haben. Auf der anderen Seite sehnen sich immer mehr Unternehmer nach genau diesem Gebetssupport.

Lassen wir einmal eine Stimme dieser betenden Senioren laut werden. Ich habe Richard gefragt, warum er für die Wirtschaft betet und was seine Motivation dahinter ist. Seine Antwort regt einem zum Nachdenken an:

 «Ich bete aus Dankbarkeit, weil mich Jesus erlöste. Dadurch habe ich eine Freiheit und Freude erhalten, welche nicht von den Umständen abhängt. Ich bete für Viele, dass sie dieses Geschenk auch annehmen dürfen. Ich darf und soll alle Anliegen im Gebet mit Bitten und Flehen mit Danksagung vor Gott bringen und erwarten und erleben wie er eingreift. Die Grundlage für mein Beten steht in Psalm 139, 23+24: ‘Erforsch mich, Gott, und erkenne mein Herz, prüfe mich. Und erfahre, wie ich es meine. Und sieh, ob ich auf bösem Weg bin, und leite mich auf ewigem Weg. ’» Richard

Wir können Arbeit und Spiritualität nicht trennen – diese beiden Elemente gehören zusammen, sind gottgewollt und bringen gute Frucht in Kombination. Wie könnte die Fusion dieser beiden Elemente in deiner Firma aussehen? Vielleicht willst du dich mir anschliessen und im Gebet starten? Es lohnt sich auf jeden Fall darüber nachzudenken, weiterzudenken und vor allem eins: Umzudenken.

Prétat Coaching GmbH
Kirchenfeldstrasse 6
CH-5722 Gränichen

Kontaktieren Sie uns